Über mich

Ich habe quasi ganz klassisch den Weg durch die Medienlandschaft bestritten, so wie es früher noch möglich war. Mit neunzehn als Lichthilfe im Spielfilmbereich angefangen, habe ich zeitgleich mit Freunden ein erstes Musikvideo für den ehemaligen Discostar Fancy und dessen Nummer Eins Hit „Lady of Ice” produziert, das unter anderem im damals legendären Jugendmagazin des BR Live aus dem Alabama ausgestrahlt wurde. Nach den Stationen Grip und Kameraassistenz war ich als Kameramann weltweit fast fünf Jahre unterwegs. Mit knapp dreißig Jahren bekam ich die Chance, für Pro7 hochwertige Dokumentationen wie Pro7-Spezial auf S16mm zu produzieren und dabei auch Regie zu führen.

Gleichzeitig begann ich mit Studioregie bei (ja, tatsächlich) BimBamBino, damals noch sehr überschaubar mit bis zu drei Kameras. Je mehr Projekte sich allerdings dazu gesellten, desto mehr Kameras wurden es im Laufe der Zeit :).

Allein im Studio habe ich circa 2500 Produktionen umgesetzt, vom Magazin über Talk bis hin zu Samstagabend Live für RTL und RTL2. Bei großen Outdoor Event Formaten wie Ewige Helden oder Biggest Loser habe ich bis zu zehn Kameras und die entsprechenden Teams bei Temperaturen zwischen minus dreißig Grad in Finnland und plus fünfzig Grad in Dubai dirigiert.

Inzwischen bin ich auch als Berater für TV Produktionsfirmen und Sender im In- und Ausland tätig und bringe meine Erfahrung aus den verschiedensten Genres ein. Immer mit dem gleichen Ziel: Aus einer Ursprungsidee ein erfolgreiches Bewegtbildprojekt zu schaffen.

Ich gelte als kreativ und zielstrebig. Big picture thinking und ein genaues Auge für Details vereinbare ich pragmatisch und effizient.

In den letzten Jahren habe ich mich auf den Ausbau meiner Firma Regiepapst Medienproduktion GmbH für Corporate Content fokussiert. In den kommenden Jahren werde ich mich wieder mehr auf das konzentrieren, was meine große Leidenschaft ist: Regie führen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner