2021: GNTM Staffel 17 (Pro7)

GNTM-Staffel-17

Nachdem ich schon im Jahr 2020 bei der Kick-Off Show der 16. Staffel Germany’s next Topmodel Regie geführt habe, waren es dieses Jahr sogar noch ein paar Sendungen mehr. Neben der Kick-Off Show in einem wunderbaren klassizistischen Gebäude in Athen habe ich die Umsetzung von vier weitere Eliminations für eines der erfolgreichsten Formate der deutschen Fernsehlandschaft unter anderem auf Mykonos betreuen dürfen. Bei der Kick-Off Show kamen insgesamt zehn Kameras zum Einsatz, darunter eine Steadycam, ein Supertechno und eine Drohne. Als Stargast war Kylie Minogue an der Seite von Gastgeberin Heidi Klum vor Ort.

2021: Deine Herzblutaufgabe (Sat1)

Für die erste Staffel des Reality Formats Deine Herzblutaufgabe wurde am Ende der Produktion ein zusammenfassender Talk in Adlershof in Berlin aufgezeichnet. Dabei war Philipp Baben für das Lichtdesign verantwortlich, das Studiodesign übernahm Fabian Bäter. Für mich war die Produktion ein „Zurück zu den Wurzeln”-Projekt, da ich als junger Regisseur im Bereich Talk mit fast achthundert Aufzeichnungen begonnen habe. 

2021: Celebrities Hunted (Amazon Studio)

Celebreties-Hunted

Für Amazon Studio Deutschland durfte ich mit Celebrities Hunted die wohl größte Produktion des Jahres 2021 im Bereich Unscripted / Reality umsetzen. Nach 1,5 Jahren Vorbereitung gingen insgesamt dreizehn Außenteams mit zehn Prominenten in Hamburg an den Start. Neben diesen Teams mit insgesamt dreißig verschiedenen Kamerasystemen wurde zeitgleich auch noch in einem Studio in der MMC in Köln gedreht, in dem mit vier Kameras cineastisch unter Realitybedingungen gearbeitet wurde. Die größte Herausforderung bestand darin, einen szenisch hochwertigen Spielfilmlook mit Laien im Mehrkamerabetrieb umzusetzen. Beim Finale am Bodensee waren neben circa zwölf mobilen Kameras auch zwei Helikopter unter Livebedingungen im Einsatz. An insgesamt elf Drehtagen entstanden sechs Folgen packende Unterhaltung. 

Auch der Spiegel berichtet sehr positiv und hob gerade die ikonographische Umsetzung des Studios hervor:

»Doktor Wladimir Klitschko besitzt alle erdenklichen Führerscheine«

2021: Arabellas Crime Night (TLC Discovery)

Da ich als junger Kameramann die erste Sendung ihres Nachmittagtalks (damals mit nur drei Kameras) miterlebt und als Regisseur fast zehn Jahre später die letzte Sendung dieser inzwischen legendären Talkshow betreut habe, war diese Produktion mit Arabella Kiesbauer natürlich ein Heimspiel.  

Die zwanzig Folgen eines Crime-Formats wurden on Location mit einer Amira gedreht – in jeder Hinsicht eine Punktlandung. DOP war Christoph Oefelein, mit dem mich eine fast zwanzig Jahre lange und intensive, professionelle wie freundschaftliche Beziehung verbindet.

2021: Biggest Loser Final Show (Sat1)

Insgesamt zum zwölften Mal war ich bei der Finalshow von Biggest Loser im Einsatz. In der MMC entstand unter Corona-Bedingungen mit insgesamt sieben Kameras, darunter ein Supertechno Kran und eine Steadycam, diese fast hundert Minuten lange Show. Nicht nur quotentechnisch stellte sie den Höhepunkt dieses nun schon in der elften Staffel laufenden Formats dar. Mindestens so beeindruckend und emotional ist es, wenn man sieht, wie die Kandidaten im Finale grundlegend verändert – nicht nur optisch (!) – auftreten und sich gebührend feiern lassen. Für dieses Format habe ich zusätzlich acht Staffeln lang die Challenges in Spanien, Österreich und Deutschland on Location realisiert. Außerdem habe ich RTL Croatia in Zagreb zum Launch des lokal adaptierten Formats beraten. Zivot na vagi läuft dort mittlerweile in der fünften Staffel.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner